Nachrichten

Islands Hafen in Hafnarfjordur bereitet sich auf Luxus-Kreuzfahrtschiffe vor

09. September 2010

Der Hafen in Hafnarfjordur kann drei Kreuzfahrtschiffe auf einmal aufnehmen; dieses Jahr werden 13 erwartet, ein massiver Anstieg im Vergleich zu vergangenen Jahren. Darüber hinaus wird der bis jetzt größte Luxusdampfer im Hafen empfangen, 93.000 GT MSC Poesia mit einer Länge von 300 m und einem Tiefgang von 7,6 m. Compagnie du Ponants neues Kreuzfahrtschiff, Le Boreal, wird auch erwartet.

Hafnarfjordur ist Islands drittgrößte Stadt, mit über 25.000 Einwohnern und Möglichkeiten zum Wale beobachten und Reiten. Der geschützte Fischereihafen in Hafnarfjordur wurde auf einem Lavafeld im Südwesten von Island erbaut und liegt nur eine 10 minütige Autofahrt von der Hauptstadt Reykjavik entfernt.

Für die Passagiere der Kreuzfahrtschiffe werden zahlreiche Aktivitäten angeboten, darunter drei Touren in die nähere Umgebung. Die beliebteste ist der Golden Circle, der Fahrten zu Thingvellir, Geysir und Gullfoss beinhaltet. Das geothermale Gebiet Krysuvik ist nur 20 Minuten entfernt, ebenso wie die weltberühmte Blaue Lagune, ein Spa- und Welness-Center.

Außerdem fallen jeden Sommer zum alljährlichen Vikinger-Festival Nordmänner in die Stadt ein. Das farbenfrohe Vikinger-Festival zieht Vikinger-Enthusiasten aus der ganzen Welt an, die sich in der Stadt versammeln und sich bei verschiedenen Veranstaltungen für die ganze Familie amüsieren.

Der Hafen in Hafnarfjordur hat wegen des potentiellen Sommeransturms eine neue Webseite erstellen lassen, die alle Sommergäste mit aktuellen Informationen versorgt.

Für weitere Informationen über den Hafen von Hafnarfjordur und um die neue Webseite zu begutachten, besuchen Sie www.portofhafnarfjordur.is.